ausgang-guide.ch

 

 

 

Ausgang-Guide.ch "Let the Beat Control Your Body"

Wir zeigen euch unsere besten Favoriten Clubs im Bereich Techno House Trance Minimal Electro.
  • Freitag oder Samstagabend und noch kein Partyplan?
  • Lasst euch inspirieren von unseren Tipps, wir zeigen euch die Highlights der Partyszene von Zürich.
  • Natürlich gehören wir auch zu den Nachtschwärmern und sammeln jedes Weekend Erfahrungen im Züri Nightlife.
  • Kennt Ihr noch coole, von uns unentdeckte Locations so meldet uns diese
  • For the best guid through your nightlife
  •  
  • Auf die folgenden Kriterien achten wir:
  • ♦  Wo rockt es noch wirklich
  • ♦  Was für ein Partyfolk erwartet euch dort
  • ♦  Wo steigen noch coole afterhours
  • ♦  Wo befindet sich die Locations
  • ♦  Einlass Kriterien der Clubs sowie Tipps wann Ihr besser reinkommt
  • ♦  Eintrittspreise
  • ♦  Öffnungszeiten
  • ♦  Kleines Intro über den Club
  • ♦  Beschreibung der Floors
  • ♦  Unsere persönliche Note

Die Entstehung von Techno

  • Ideen zu Techno im theoretischen Sinne (technische Musik) entstanden bereits Anfangs 20. Jahrhunderts. Es gab Musikkünstler, welche Laute von industriellen Geräten in ihre Musik mit einflossen liessen. Heute wird oft in der Musikrichtung auf Instrumente verzichtet. Die Töne werden technisch erzeugt. Techno als Musikrichtung entwickelte sich über mehrere Stationen. Die erste Vorreiterwelle des Technos fand in Europa statt. Zu Beginn der 70er Jahre wurden erste Songs zu Hits, die komplett mit elektrischer Klangerzeugung gemacht wurden. Als Urväter des Techno wird die Deutsche Gruppe Kraftwerk bezeichnet

Ihr Album "Autobahn" von 1975 genoss grosse Erfolge in den Usa. Daraus wurden dort viele Musikproduzenten inspiriert. Dies führte auch dazu, dass sich die elektronische Laute Beispiel auch in Rap Acts wieder spiegelten .Der Techno Ursprungsort ist Detroit. Juan Atkins und Richard Davis bezeichne man als Erfinder dieser Musikrichtung. Ihr damaliger Hit der beiden aus 1984 wahr: "Techno City") Der Sound war ein Mix aus House Soul und Jazz. In den 70er und 80er entwickelte sich in Chicago der heute bekante House. Zeitgleich entstand in Amerika auch der Hip Hop welcher klar dominierte. Erstaunlicher weisse wurde aber der Techno in Amerika viel offener aufgenommen als in Europa .In den alten Diskos begann sich die Musikrichtung auszubreiten. Der Techno war aber zu dieser Zeit noch sehr unausgereift, kein Vergleich zum heutigen Techno. Schnell wurde es in dieser Szene wie auch heute noch in der Trance oder Minimal Szene, Trend sich ausgefallen zu verkleiden ausgang-guide-kraftwerk

Ihr Album "Autobahn" von 1975 genoss grosse Erfolge in den Usa. Daraus wurden dort viele Musikproduzenten inspiriert. Dies führte auch dazu, dass sich die elektronische Laute Beispiel auch in Rap Acts wieder spiegelten .Der Techno Ursprungsort ist Detroit. Juan Atkins und Richard Davis bezeichne man als Erfinder dieser Musikrichtung. Ihr damaliger Hit der beiden aus 1984 wahr: "Techno City") Der Sound war ein Mix aus House Soul und Jazz. In den 70er und 80er entwickelte sich in Chicago der heute bekante House. Zeitgleich entstand in Amerika auch der Hip Hop welcher klar dominierte. Erstaunlicher weisse wurde aber der Techno in Amerika viel offener aufgenommen als in Europa .In den alten Diskos begann sich die Musikrichtung auszubreiten. Der Techno war aber zu dieser Zeit noch sehr unausgereift, kein Vergleich zum heutigen Techno. Schnell wurde es in dieser Szene wie auch heute noch in der Trance oder Minimal Szene, Trend sich ausgefallen zu verkleiden
Ende der 80er kam Techno dann nach Europa, aufgeschnappt wurde es erst in England. Geprägt von den Afroamerikaner wurde Techno nun beeinflusst durch Sven Väth oder Westbam aus Deutschland. Auf MTV wurden damals auch schon softe Techno Songs gezeigt. Aus Holland entwickelte sich die Musikrichtung Hardcore Die erste Loveparade mit sage und schreibe 150 Techno Fans fand 1989 in Berlin statt. Damals die erste Party dieser Art! (11 Jahre später zählt die Loveparade bereits 1.3Mio Techno Fans welche an diesem Event dabei wahren!) Ihr Motto Love Peace and Habbyness

Da für einige der Techno zu hart wahr, entsprang um 1991 eine neue Musikrichtung: Trance. Trance führt wie Techno einen gerade laufenden Rhythmus, der aber langsamer als eigentliche Techno ist. Auch ist Trance einiges  melodiöser. Für viele ruft Trance ein spaciges Gefühl hervor, man kann auch sagen man, befindet sich in einer Art Trance daher auch der Name Trance
In den 90 Jahren wurde dann die Trance und Techno Szene bei der Jugend richtig Mode. Die Platenfirmen wurden allmählich auf die Szene aufmerksam. Auch entstanden zahlreiche Technopartys welche das Partyfolk in scharren anlockte.
Eine Nachahmung der Loveparade ist auch die heute sehr bekannte Streetparade welche Jährlich in Zürich stattfindet. Die Fans der Technoszene sehen sich als grosse Community mit eigener Kultur. Welche auf eine gegenseitige Akzeptanz basiert. Die Trance und Technoszene ist auch eher antifaschistisch eingestellt.


 
 
 
 
    Joomla Template von pc-erlernen.de